Deutscher Mannschaftsmeister 1966 Deutscher Mannschaftsmeister 1968 Deutscher Mannschaftsmeister 1972 Deutscher Mannschaftsmeister 2007 (Saison 06/07) Deutscher Mannschaftsmeister 2008 (Saison 07/08) Deutscher Mannschaftsmeister 2009 (Saison 08/09)
... zur Zeit gibt es keinen neuen Newsticker ...
 Aktuelle Berichte

Köllerbacher Ringer haben keine Probleme mit Witten07.11.2022 

Witten: Der KSV Köllerbach hat zum Rückrunden-Auftakt der Ringer-Bundesliga Gruppe West beim KSV Witten mit 20:9 gewonnen. Mit dem Erfolg bleiben die Saarländer weiter auf Platz zwei hinter dem verlustpunktfreien ASV Mainz 88. Witten bekam am Samstag nur neun statt zehn Sportler auf die Matte.
Darum holte der Ukrainer Oleksander Khotsianivski, der zurzeit mit seiner Familie an der Landessportschule lebt, in der Klasse bis 130 Kilo Freistil kampflos vier Zähler.
Nach dem Stilartwechsel – Gewichtsklassen, die in der Vorrunde im klassischen Stil gerungen wurden, werden nun im Freistil ausgetragen und umgekehrt – kam Pajtim Sefaj erstmals zum Einsatz. In der Klasse bis 80 Kilo griechisch-römisch ließ der Köllerbacher Saeid Esmaeili Fini keine Chance, siegte nach 4:15 Minuten technisch überlegen mit 15:0. Ebenfalls vier Mannschaftspunkte steuerte Piotr Ianulov in der Klasse bis 86 Kilo Freistil bei. Nach knapp vier Minuten drückte er seinen Gegner Ümitcan Tasdemir auf beide Schultern. Je drei Zähler trugen die Greco-Spezialisten Etienne Kinsinger (66 Kilo) und Peter Öhler (98 Kilo) bei.

Am kommenden Samstag hat der KSV Heimrecht gegen den TuS Adelhausen, der vier Zähler Rückstand hat. Mit einem Sieg wäre der KSV fast sicher in den Playoffs.

Quelle: SZ-online


© KSV Köllerbach & I&W Bauer   

zur�ck

Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Hinweis zum Datenschutz OK, einverstanden.