Deutscher Mannschaftsmeister 1966 Deutscher Mannschaftsmeister 1968 Deutscher Mannschaftsmeister 1972 Deutscher Mannschaftsmeister 2007 (Saison 06/07) Deutscher Mannschaftsmeister 2008 (Saison 07/08) Deutscher Mannschaftsmeister 2009 (Saison 08/09)
... zur Zeit gibt es keinen neuen Newsticker ...
 Aktuelle Berichte

Erfolgreicher „Sonntagsausflug“ für die Köllerbacher Wölfe10.10.2022 

(Foto Iris Bauer)
Der vierte Kampftag in der Ringer Bundesliga-West wurde für den KSV Köllerbach auf den Sonntag bei der RKG Freiburg 2000 terminiert. Und es sollte ein erfolgreicher „Sonntagsausflug“ für die Saarländer werden.

Denn schon beim Abwiegen der Akteure beider Mannschaften sah man, dass die Gastgeber nicht alle Stammringer auf die Matte schicken konnten. So entwickelte sich ein einseitiger Fight, bei dem der KSV nie in Gefahr kam. Teamleiter Thomas Geid kommentierte: „Wir waren gewarnt, denn in der letzten Saison gelang uns nur ein knapper Sieg mit einem Punkt Vorsprung. Wir hatten unsere bestmögliche Mannschaft am Start. Dass Freiburg leider nicht in Bestbesetzung antreten konnte, spielte uns natürlich in die Karten.“

Nach der Auftaktniederlage von Alexandru Chirtoaca, ging der derzeit einzige saarländische Ringer - Bundesligist durch 4:0 Siege von Peter Öhler und Zaur Nuriyev mit 3:8 in Führung. Diese bauten dann Piotr Ianulov und Valentin Seimetz auf 3:16 vor der Pause aus.

Danach gab es noch drei weitere Siege für das Team von Thomas Geid. Etienne Kinsinger, Miroslav Kirov und Andrey Shyyka bezwangen ihre Konkurrenten souverän. Wobei der 13 : 4 Sieg von „Oldie“ Shyyka wiedermal ein Highlight des Nachmittags war, denn in der letzten Saison verlor Andrey noch im Breisgau gegen Maxim Sacultan.

Die Niederlagen von Kevin Gremm und Nils Klein (eine Gewichtsklasse höher und stilartfremd) fielen für die Wölfe nicht mehr ins Gewicht.

Mit einem 8:24 Auswärtssieg konnte man sich danach entspannt auf die Heimfahrt machen.

Nächsten Samstag, am 15.10.22 um 19:30 Uhr, wird es dann wohl zu einem engerem Kampf gegen die Red Devils aus Heilbronn kommen, die erstmals in der „Hölle Kyllberghalle“ antreten werden.


© KSV Köllerbach & I&W Bauer   

zur�ck

Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Hinweis zum Datenschutz OK, einverstanden.