Deutscher Mannschaftsmeister 1966 Deutscher Mannschaftsmeister 1968 Deutscher Mannschaftsmeister 1972 Deutscher Mannschaftsmeister 2007 (Saison 06/07) Deutscher Mannschaftsmeister 2008 (Saison 07/08) Deutscher Mannschaftsmeister 2009 (Saison 08/09)
... KSV MIT NEUEM SPONSOR IN DIE NEUE SAISON 2019/2020 WIR WNSCHEN UNS VIELE GEMEINSAME ERFOLGE
 Aktuelle Berichte

KSV-Ringer Kinsinger unterliegt bei der WM dem Amerikaner Hafizov 17.09.2019 

(Foto Iris Bauer)
Der Vorzeige-Ringer des Bundesligisten KSV Köllerbach, Etienne Kinsinger, ist bei der WM in der kasachischen Hauptstadt Nur-Sultan ausgeschieden. In seinem ersten Kampf der Klasse bis 60 kg unterlag der Greco-Athlet dem gebürtigen Usbeken Ildar Hafizov, der die amerikanische Staatsbürgerschaft angenommen hat, mit 1:6. Da Hafizov im nächsten WM-Kampf leider die Segel streichen musste, gab es für den Saarländer auch keine Möglichkeit mehr, über die sogenannte Repechage-Runde im Geschäft zu bleiben. Wer den ehrgeizigen Köllerbacher kennt, der weiß ganz genau, dass der Spezialist in der griechisch-römischen Stilart Olympia 2020 in Tokio damit noch längst nicht abgeschrieben hat. Zweimal öffnet sich für den Ringer, der in der Bundesliga-Staffel des KSV Köllerbach mit Sicherheit die Position eines Aushängeschilds einnimmt, noch die Olympia-Tür. Und zwar bei einem Europa-Turnier oder auch noch bei einem Welt-Turnier. Bei einem dieser beiden Wettbewerbe müsste der A-Kader-Athlet des Deutschen Ringer-Bundes (DRB) allerdings bis ins Finale vorstoßen. Der KSV Köllerbach wünscht seinem „Musterschüler“ von Herzen alles Gute, dass er Tokio 2020 zusammen mit der DRB-Nationalmannschaft höchstpersönlich in Augenschein nehmen darf. Auf einer olympischen Matte zu ringen, wäre für unseren Sportler Etienne mit Sicherheit das Schönste und Allergrößte. Der KSV drückt fest die Daumen!


© KSV Kllerbach & Klaus Konstroffer   

zurck

Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Hinweis zum Datenschutz OK, einverstanden.