Deutscher Mannschaftsmeister 1966 Deutscher Mannschaftsmeister 1968 Deutscher Mannschaftsmeister 1972 Deutscher Mannschaftsmeister 2007 (Saison 06/07) Deutscher Mannschaftsmeister 2008 (Saison 07/08) Deutscher Mannschaftsmeister 2009 (Saison 08/09)
... zur Zeit gibt es keinen neuen Newsticker ...
 Aktuelle Berichte

KSV-Ringer Etienne Kinsinger scheitert im EM-Achtelfinale14.04.2019 

(Foto Iris Bauer)
Die EM 2019 in Rumäniens Hauptstadt Bukarest verlief für den saarländischen Vorzeige-Ringer Etienne Kinsinger (22) leider nicht nach Wunsch. Der A-Kaderathlet des Deutschen Ringer-Bundes (DRB), der in der griechisch-römischen Stilart für den Bundesligisten KSV Köllerbach auf Punktejagd geht, gewann zunächst in der Gewichtsklasse bis 60 kg seinen Qualifikationskampf gegen den ungarischen Greco-Spezialisten Erik Torba mit 5:4 nach Punkten. Der Ungar war für den saarländischen Spitzenringer kein Unbekannter, hatte Kinsinger sich doch gegen den Mann aus dem Land der Magyaren noch im letzten Jahr bei der EM im russischen Kaspijsk mit 8:0 Punkten durchgesetzt. Im Achtelfinale unterlag der dreifache deutsche Einzelmeister danach dem Italiener Jacopo Sandron mit 0:4 nach Punkten. Da der Italiener nach seinem Punktsieg gegen Etienne Kinsinger nicht in das Finale der Gewichtsklasse bis 60 kg gelangte, blieb dem Saarländer der Weg zu einer möglichen Hoffnungsrunde und damit auch die Chance auf eine Bronzemedaille verwehrt. Der Nationalkader-Ringer des Bundesligisten KSV Köllerbach wurde im abschließenden EM-Ranking als Dreizehnter gelistet.

Besonders erfreut war man beim sechsfachen deutschen Mannschaftsmeister aus dem Saarland darüber, dass der Neu-Köllerbacher Piotr Ianulov (86 kg/Freistil) bei der EM in Bukarest sich die Silbermedaille erkämpfte. Der Moldawier, der vom ASV Nendingen zum KSV wechselte, wird also als frisch gebackener Vize-Europameister die Bundesliga-Staffel von Teamleiter Thomas Geid verstärken. Der neue moldawische Ringer Nicolai Ceban (97 kg/Freistil), der ebenfalls den Weg vom ASV Nendingen zum KSV Köllerbach einschlug, belegte bei den Europameisterschaften 2019 in Rumänien Platz fünf. Zu einer Bronzemedaille und damit zu Edelmetall gelangt indessen der für den KSV Köllerbach ringende Schwergewichtler Oleksandr Khotsianivskyi (125 kg/Freistil, kommt aus der Ukraine). Heiki Nabi (130 kg/Greco, kommt aus Estland) belegt Platz 5.

Weitere Informationen
 Etienne Kinsinger
 European Championships (externer Link)


© KSV Köllerbach & Klaus Konstroffer   

zurück

Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Hinweis zum Datenschutz OK, einverstanden.