Deutscher Mannschaftsmeister 1966 Deutscher Mannschaftsmeister 1968 Deutscher Mannschaftsmeister 1972 Deutscher Mannschaftsmeister 2007 (Saison 06/07) Deutscher Mannschaftsmeister 2008 (Saison 07/08) Deutscher Mannschaftsmeister 2009 (Saison 08/09)
... KSV MIT NEUEM SPONSOR IN DIE NEUE SAISON 2019/2020 WIR WÜNSCHEN UNS VIELE GEMEINSAME ERFOLGE
 Aktuelle Berichte

KSV Köllerbach II unterliegt dem ASV Mainz 88 II11.09.2016 

In der 2. Bundesliga West verlor am 10. September in der Kyllberghalle die zweite Mannschaft des KSV Köllerbach gegen die zweite Mannschaft des ASV Mainz 88 mit 11:18. Der KSV Köllerbach II stellte an diesem Abend bei den zehn Duellen auf der Matte stolze vier Sieger. So schulterte Nils-Adrian Klein (61 kg, griechisch-römisch) den Mainzer Stefan Krumbholz nach einer Minute und sechs Sekunden. Valentin Seimetz (66 kg A, Freistil) wurde in einem mitreißenden Kampf technisch überlegener Punktsieger mit 22:7. Der KSV-Neuzugang Alberts Jurcenko aus Lettland (86 kg A, Freistil) besiegte Ercihan Albayrak mit 10:7 nach Punkten. Des Weiteren gewann der Bulgare Georgi Sredkov (98 kg, Freistil), der letztes Jahr noch in der ersten Mannschaft des KSV kämpfte, mit 5:3 nach Punkten gegen den Mainzer Vladimir Remel. Der Afghane Waisurahman Rahmani (57 kg, Freistil), Mehmet Baygus (66 kg B, griechisch-römisch), Daniel Decker (75 kg A, Freistil), Robin Reiber (75 kg B, griechisch-römisch), Manuel Pitz (86 B, griechisch-römisch) sowie der neue Bulgare Stanislav Kanev (130 kg, griechisch-römisch) verloren ihre Kämpfe.


© KSV Köllerbach & Klaus Konstroffer   

zurück

Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Hinweis zum Datenschutz OK, einverstanden.