Deutscher Mannschaftsmeister 1966 Deutscher Mannschaftsmeister 1968 Deutscher Mannschaftsmeister 1972 Deutscher Mannschaftsmeister 2007 (Saison 06/07) Deutscher Mannschaftsmeister 2008 (Saison 07/08) Deutscher Mannschaftsmeister 2009 (Saison 08/09)
... zur Zeit gibt es keinen neuen Newsticker ...
 Aktuelle Berichte

Fischer und Cudinovic gingen für den DRB auf die Matte29.05.2016 

DRB-Länderkampf
(Foto Iris Bauer)
Zu seinem 125-jährigen Bestehen veranstaltete der Deutsche Ringer-Bund (DRB) am Samstag, 28. Mai, in der Multifunktionshalle der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken einen Länderkampf. Bei dieser sportlichen Auseinandersetzung standen sich eine von DRB-Sportdirektor Jannis Zamanduridis zusammengestellte Nationalmannschaft gegen eine Auswahl aus Österreich und Frankreich gegenüber. Aus saarländischer Sicht war bei diesem DRB-Länderkampf besonders erfreulich, dass auch zwei Ringer des Bundesligisten KSV Köllerbach zum Einsatz kamen. So ging in der Klasse bis 97 kg Freistil-Ringer Gennadij Cudinovic auf die Matte, während in der Klasse bis 85 kg Greco-Spezialist Jan Fischer die bundesdeutschen Farben vertrat. Die beiden KSV-Ringer lösten ihre Aufgaben im DRB-Nationalteam mit Bravour. Sowohl Cudinovic als auch Fischer gewannen ihre Matten-Duelle dank technischer Überlegenheit mit jeweils 10:0. Gennadij Cudinovic besiegte den Franzosen Quentin Millières, KSV-Mannschaftskapitän Jan Fischer dagegen den aus dem österreichischen Inzing stammenden Michael Wagner. So steuerten die beiden Köllerbacher bei dem 8:2-Sieg der deutschen Nationalmannschaft zwei Punkte bei.

Bei den zehn Kämpfen des Ländervergleichs gingen mit Ex-Weltmeisterin Aline Focken (69 kg Freistil) und dem amtierenden Weltmeister Frank Stäbler (66 kg griechisch-römisch) auch die beiden DRB-Olympia-Hoffnungen an den Start. Aline Focken behauptete sich in ihrem Kampf unangefochten mit 12:2 Punkten, Frank Stäbler siegte souverän mit 10:0. DRB-Präsident Manfred Werner hieß bei dem Länderkampf in Saarbrücken als Ehrengast auch IOC-Mitglied Nenad Lalovic, seines Zeichens Präsident der internationalen Ringer-Organisation United World Wrestling (UWW), besonders herzlich willkommen.


© KSV Kllerbach & Klaus Konstroffer   

zurck

Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Hinweis zum Datenschutz OK, einverstanden.