Deutscher Mannschaftsmeister 1966 Deutscher Mannschaftsmeister 1968 Deutscher Mannschaftsmeister 1972 Deutscher Mannschaftsmeister 2007 (Saison 06/07) Deutscher Mannschaftsmeister 2008 (Saison 07/08) Deutscher Mannschaftsmeister 2009 (Saison 08/09)
... 23.12.2017 19:30 Uhr Trimm Treff Viktoria: Playoff Viertelfinal Rückkampf KSV Köllerbach vs KSV Witten NEWS 
 Jugendabteilung - Aktuelle Berichte

Großer Erfolg beim 12. Heinz-Kläs- Gedächtnis Turnier des KSV Köllerbach08.03.2009 

Schon im Vorfeld hatten Jugendleiter Dieter Mole und sein Team mit vielen Anschreiben an auswärtige Vereine, auch Ringsportbegeisterte anderer Bundesländer, auf das Turnier im Köllertal aufmerksam gemacht, welches als Kaderturnier für die saarländischen Ringer im gr.-röm. Stil ausgeschrieben war.
Am frühen Samstag morgen machten sich denn die ersten fleißigen Helfer daran, die Ringermatten von der Sportstätte in der Kyllberghalle in das Trimm-Treff in Püttlingen zu befördern, um dort alles aufzubauen und für das Turnier herzurichten. Am späten Vormittag zeigte sich dann, dass sich die Werbung gelohnt hatte, denn nach und nach fanden sich 40 Vereine mit insgesamt 212 Teilnehmern ein, darunter zahlreiche Medaillenaspiranten für die in Kürze anstehenden Deutschen Meisterschaften der B- und C- Jugend aus Vereinen wie z. B. Furtwangen, Mühlenbach, Dormagen-Ückerat, Fürth-Fahrenbach oder gar der Kaderauswahlmannschaft aus Hessen, um die Kräfte untereinander zu messen.
Bei diesem Turnier wurden zum ersten Mal die neuen Regeln im gr.-röm. Stil angewandt, was daher ein Probelauf für die Athleten für die Deutsche Meisterschaft bedeutete. Die Zuschauer bekamen einen reibungslosen Turnierablauf mit sehr vielen anspruchsvollen, spannenden Kämpfen auf teilweise sehr hohem Niveau geboten.
Für den KSV Köllerbach traten insgesamt 29 Teilnehmer an, davon belegten insgesamt acht Sportler den 1.Platz. Die Goldmedaille in der E-Jugend sicherten sich Pirmin Seimetz (19kg) und Nils-Adrian Klein (27kg), dazu gewann Aron Bickel (29kg) Bronze. In der D-Jugend freuten sich Markus Josef Kartes (34kg) über den ersten, Jonas Baldauf (27kg), Mahir Özyilmaz (31kg) und Marco Busch (42kg) über den zweiten und Marie Sophie Both (29kg) und Jan Schmeer (31kg) über den dritten Platz.
In der C-Jugend standen Valentin Seimetz (34kg) und Benedikt Haas (50kg) auf dem obersten Podestplatz, Urs Philipp von Tugginer (38kg) und Etienne Kinsinger (46kg) belegten den zweiten und Daniel Decker (38kg) den dritten Platz. Bei den Kadetten gewannen Marc-Antonio von Tugginer (54kg) und Alexander Geid (58kg) Gold, Dennis Decker (42kg), Gennadij Cudinovic (63kg) und Eduard Maul (85kg) sicherten sich Silber und Mansur Özyilmaz (69kg) gewann Bronze, und bei den Junioren belegte Christian Ewen (74kg) den ersten und Philipp Krämer (55kg) und Kevin Arend (96kg) den zweiten Platz. In den Vereinswertungen platzierte sich der KSV Köllerbach in der C- und D-Jugend bzw. den Kadetten und Junioren ganz oben, in der E-Jugend erreichte man den zweiten Platz.
Dies war ein Ergebnis, mit dem das Trainerteam um Chef Thomas Geid und die Betreuer sehr zufrieden sein konnten. Die Trainer Markus Seimetz und Reiner Both resümierten am Ende der Veranstaltung: “Zwar mussten einige unserer Ringer heute eine Niederlage hinnehmen, dennoch war dieses Turnier eine optimale Vorbereitung für die Deutschen Meisterschaften, da sich unsere Jungs heute auf die harten Kämpfe dort einstellen konnten.“
Auch am Rande der Matte war alles bestens organisiert, Hallensprecher Franz Blass kündigte alle Kämpfe in routinierter Weise an und das Wettkampfbüro um Ralf Diener brillierte wie immer, so dass das Turnier ohne zeitliche Verzögerungen über die Bühne ging. Gabi Mole sorgte wie schon seit vielen Jahren dafür, dass auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kam, und nicht zu vergessen seien alle freiwilligen Helfer an und um die Matte, ohne die ein solches Turnier nicht zu bewerkstelligen wäre. Dennoch gilt ein ganz besonderer Dank unserem Jugendleiter Dieter Mole, der dieses Turnier schon Monate im voraus plant und überhaupt möglich macht!
 

© KSV Köllerbach & Etienne Kinsinger   

zurück

Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Hinweis zum Datenschutz OK, einverstanden.