Deutscher Mannschaftsmeister 1966 Deutscher Mannschaftsmeister 1968 Deutscher Mannschaftsmeister 1972 Deutscher Mannschaftsmeister 2007 (Saison 06/07) Deutscher Mannschaftsmeister 2008 (Saison 07/08) Deutscher Mannschaftsmeister 2009 (Saison 08/09)
... zur Zeit gibt es keinen neuen Newsticker ...
 Aktuelle Berichte 2. Mannschaft

Sieg der Reservemannschaft in Eppelborn30.09.2007 

Die zweite Mannschaft kam in Eppelborn zu einem 22:18 Erfolg. Insgesamt konnte die Nachwuchsstaffel sechs Einzelsiege verbuchen, wobei zwei Schultersiege gelangen. Bereits im ersten Kampf konnte Christoph Schwarz den überforderten Marius Backes nach wenigen Sekunden auf die Schultern befördern und gleich zu Beginn vier Mannschaftspunkte in 55 kg Freistil sichern. Alexander Schmidt hatte gegen den über 20 kg schwereren Gernot Millen fünf Kampfrunden zu bestreiten (120 kg gr.-röm.). Zu Beginn musste Alexander gleich eine 0:6 abgeben und in der zweiten Runde konnte Millen knapp gewinnen. In dem Maße wie bei Millen konditionelle Mängel auftraten, konnte Alexander seine Fitness ausspielen und die drei weiteren Runden für sich entscheiden. Im anschließenden 60 kg Limit (gr.-röm.) fuhr Manuel Pitz durch technische Überlegenheit vier Mannschaftspunkte ein. In diesem Schlüsselkampf hatte man zwar mit einem Sieg, jedoch nicht in dieser Höhe gerechnet. Kevin Arend, der gegen Yakup Gürler in 96 kg Freistil „ran“ musste, hatte die Order, die einkalkulierte Niederlage nicht mit vier Punkten zu hoch werden zu lassen. Mit einer guten kämpferischen Einstellung gab Kevin dann auch nur drei Mannschaftspunkte ab und lies lediglich fünf technische Punkte seines Gegners zu. Mesud Özyilmaz musste anschließend der Überlegenheit von Kim Horras in 66 kg Freistil Tribut zollen und ging in der zweiten Kampfrunde auf die Schultern. Technisch überlegen konnte anschließend Gleb Banas in drei Runden und mit 18: 0 Punkten die zuvor erlittene Niederlage wieder voll ausgleichen (84 kg gr.-röm.). Anschließend wurde Timo Badusch, der eine Gewichtsklasse aufrückte, 3:2 Sieger gegen Patrick Klein, wobei er in Runde vier klar benachteiligt wurde und in die fünfte Runde musste, dort aber nichts mehr anbrennen lies.
Marc Blaesy fand nicht die richtige Einstellung gegen seinen Gegner, gab aber letztlich nur 3 Punkte ab. Hristov Dimitar Tsevetov, der im Auftaktkampf der 1. Mannschaft in Weingarten nicht eingesetzt wurde, nahm seinen Gegner gleich „in die Zange“ und schulterte ihn kurzerhand (74 kg Freistil). Die abschließende Niederlage von Christian Ewen, der sich in gr.-röm. nicht so wohl fühlt, konnte am Gesamtsieg der Nachwuchsmannschaft nichts mehr ändern (74 kg gr.-röm.).
Mit einem ausgeglichenen Punktekonto: zwei Siegen, zwei Niederlagen und einem Unentschieden befindet sich der jugendliche Nachwuchskader voll im Soll. Im kommenden Kampf gegen die Kampfgemeinschaft aus Dudweiler/Spiesen-Elversberg steht das nächste, sicherlich schwere Duell gegen eine weitere saarländische Mannschaft auf dem Programm.


© KSV Kllerbach & Christof Kinsinger   

zurck

Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Hinweis zum Datenschutz OK, einverstanden.