Deutscher Mannschaftsmeister 1966 Deutscher Mannschaftsmeister 1968 Deutscher Mannschaftsmeister 1972 Deutscher Mannschaftsmeister 2007 (Saison 06/07) Deutscher Mannschaftsmeister 2008 (Saison 07/08) Deutscher Mannschaftsmeister 2009 (Saison 08/09)
... zur Zeit gibt es keinen neuen Newsticker ...
 Aktuelle Berichte 2. Mannschaft

RKG Hüttigweiler/Schiffweiler gegen KSV Köllerbach II02.10.2019 

Am 02.10.2019, an einem Dienstag Abend, trat der KSV in Illingen gegen die RKG aus Hüttigweiler und Schiffweiler an. Und schon im zweiten Kampf der Saison musste Mannschaftsführer Bernd Klein krankheitsbedingt die Aufstellung ändern. Nils Klein war vom Arzt von der Matte suspendiert worden und auch Richard Gaal stand verletzungsbedingt nicht als Ersatz zur Verfügung, wodurch Felix Hoffmann in der Gewichtsklasse bis 75 kg im freien Stil gegen Danny Hippchen antreten musste. Doch auch Felix musste ersetzt werden, was dem Jugendringer Daniel Lieder den ersten Einsatz in der 2. Mannschaft bescherte. Beide kämpften mit Einsatz und Herz, konnten ihren erfahrenen Gegnern letztendlich jedoch nichts entgegensetzen. Auch Fabrizio Faldetta, Pirmin Seimetz und Yannick Hentges hatten mit Fabian Widmann, Jan Wolfganger und Mathis Jochum schwere Aufgaben zu lösen und gaben technisch unterlegen ihre Punkte ab. Nach einem leichten Sieg für die RKG Hüttigweiler/Schiffweiler sah es zunächst auch in der Begegnung Till Schäfer gegen Luca Reinshagen aus. Doch Till wehrte sich sehr beherzt und nahm Reinshagen einige Punkte ab. Letzten Endes reichte es aber nicht und Till ging zu Beginn der 2. Hälfte auf die Schulter.

Dabei hatte es nach den ersten Kämpfen durchaus nicht nach einem klaren Sieg für die Gastgeber n ausgesehen, denn sowohl das Leichtgewicht als auch die beiden oberen Gewichtsklassen sorgten zuverlässig für vier Mannschaftszähler. Giovanni Comparetto, Kilian Schäfer und Benedikt Haas ließen ihrerseits ihren Kontrahenten Fabio Strazzuso, Marc Hoffmann und Rene Mathis keine Chance. Leo Gaal konnte als kampfloser Sieger ebenfalls das Konto der Köllerbacher um weitere vier auf 16 Mannschaftspunkte erhöhen. Das Endergebnis von 24 : 16 für die RKG Hüttigweiler/Schiffweiler hätte unter anderen Voraussetzungen durchaus anders lauten können und lässt für die Rückrundenbegegnung auf heimischer Matte hoffen.

Weitere Informationen
 RKG Httigweiler/Schiffweiler gg KSV Kllerbach II (externer Link)


© KSV Kllerbach & J. Schfer   

zurck

Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Hinweis zum Datenschutz OK, einverstanden.