Deutscher Mannschaftsmeister 1966 Deutscher Mannschaftsmeister 1968 Deutscher Mannschaftsmeister 1972 Deutscher Mannschaftsmeister 2007 (Saison 06/07) Deutscher Mannschaftsmeister 2008 (Saison 07/08) Deutscher Mannschaftsmeister 2009 (Saison 08/09)
... Ergebnisse: RKG Illtal vs KSV Köllerbach II 23:16 ... KSV Witten 07 vs KSV Köllerbach 4:17 NEWS 
 Aktuelle Berichte 2. Mannschaft

KSV Köllerbach II hat mit 17:16 gegen den TV Essen Dellwig die Nase vorn18.12.2016 

17.12.16 KSV Köllerbach II  vs TV Essen Dellwig 1893 e.V.
Für den KSV Köllerbach II gilt nach dem 18. und letzten Kampftag in der 2. Bundesliga West der Slogan „Ende gut, alles gut.“ Die zweite Köllerbacher Ringer-Garnitur gewann am Samstag (17. Dezember) in der heimischen Kyllberghalle in einer richtigen spannenden Auseinandersetzung gegen den TV Essen Dellwig knapp, aber verdient mit 17:16. KSV-Teamleiter Bernd Klein konnte sich an diesem Ringkampf-Abend über sechs Siege seiner Mannschaft freuen. So schultere in der Klasse bis 61 kg (Freistil) der Köllerbacher Valentin Seimetz seinen Kontrahenten Kevin Schoska nach knapp anderthalb Minuten. Und der sieggewohnte Köllerbacher Lette Alberts Jurcenko wurde in der Klasse bis 75 kg B (Freistil) gegen Said Mohammadi mit 15:0 Punkten nach gut einer Minute technisch überlegener Punktsieger. KSV-Ringer Marc-Antonio von Tugginer wurde ebenfalls mit 15:0 technisch überlegener Punktsieger. „Toni“ setzte sich mit diesem Resultat in der Gewichtskategorie bis 75 kg A (griechisch-römisch) gegen Eduard Klipel durch.

Mehmut Baygus holte für den KSV Köllerbach in der Klasse bis 66 kg A (griechisch-römisch) einen 5:2-Punktsieg über Chamsat Awtaev heraus. Der aus Litauen stammende Romas Fridrikas, der vom ASC Bindlach zum KSV Köllerbach gelangte, bezwang in der Klasse bis 98 kg (griechisch-römisch) den Essener Trainer Björn Holk (der mehrfache deutsche Meister trug früher auch in der Bundesliga das Trikot des KSV Köllerbach) mit 4:2 nach Punkten. Nicht zuletzt zeigte auch der Köllerbacher Bulgare Georgi Srtedkov in der Klasse bis 130 Kg (Freistil) seine ringerischen Qualitäten, als er den international erfahrenen Italo-Kubaner Jackson Vaillant-Cantero (kämpfte früher in der Bundesliga schon für den KSK Konkordia Neuss und den TKSV Bonn-Duisdorf) mit 5:0 Punkten in die Schranken verwies.

Der TV Essen Dellwig gelangte gegen den KSV Köllerbach II insgesamt zu vier Siegen. So war in der Klasse bis 57 kg (griechisch-römisch) der Afghane Waisurahman Rahmani gegen Ramzan Awtaew mit 0:16 technisch unterlegen. Ebenfalls technisch unterlegen war in der Gewichtskategorie bis 86 kg A (griechisch-römisch) Urs von Tugginer. Er verlor mit 0:18 gegen den starken Essener Polen Michal Krol. Zudem mussten sich die beiden Köllerbacher Freistil-Ringer Nils-Adrian Klein (Klasse bis 66 kg B) sowie Robin Reiber (Klasse bis 86 kg B) technisch unterlegen geschlagen geben. Klein verlor seinen Kampf gegen Beslan Abuev mit 0:15, während Reiber sein Matten-Duell mit 0:16 nach gut zwei Minuten gegen den Belgier Abdoullah Omarov beenden musste.

Weitere Informationen
 Einzelergebnisse auf LigaDB (externer Link)
 Unsere 2. Mannscahft


© KSV Köllerbach & Klaus Konstroffer   

zurück

Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Hinweis zum Datenschutz OK, einverstanden.