Deutscher Mannschaftsmeister 1966 Deutscher Mannschaftsmeister 1968 Deutscher Mannschaftsmeister 1972 Deutscher Mannschaftsmeister 2007 (Saison 06/07) Deutscher Mannschaftsmeister 2008 (Saison 07/08) Deutscher Mannschaftsmeister 2009 (Saison 08/09)
... zur Zeit gibt es keinen neuen Newsticker ... NEWS 
Aktuelle Berichte 2. Mannschaft  

KSV Köllerbach II scheitert beim SRC Viernheim mit 14:1730.10.2016 

SRC Viernheim vs KSV Köllerbach II
Der KSV Köllerbach II verlor am Samstagabend (29. Oktober) in der Waldsporthalle beim SRC Viernheim den ersten Rückrundenkampf in der 2. Bundesliga West mit 14:17. Die Saarländer hatten dabei das Handicap zu tragen, bei ihrem Gastgeber aus Hessen nur neun Mann stellen zu können. So musste Mannschaftsführer Bernd Klein notgedrungen die Klasse bis 86 kg B (Freistil) unbesetzt lassen, so dass Viernheim bereits an der Waage vier Punkte kassierte. Aber auch mit neun Ringern verkauften sich die Saarländer so teuer wie möglich, gewannen doch fünf KSV-Ringer ihre Kämpfe. So gelangte Freistil-Spezialist Valentin Seimetz, der bei der Studenten-WM in der Türkei einen respektablen fünften Platz belegte, in der Klasse bis 61 kg zu einem 12:4-Punktsieg über den Viernheimer Polen Kristiyan Peev. Auch Nico Zarcone trug sich im Köllerbacher Ringer-Trikot in die Siegerliste ein. In der Freistil-Klasse bis 66 kg B gewann der Ex-Riegelsberger gegen Niklas Dorn (SRC Viernheim) mit 5:3 nach Punkten. Und KSV-Ringer Urs von Tugginer besiegte in der Klasse bis 75 kg A (griechisch-römischen) seinen Widersacher Norman Balz souverän mit 12:0 nach Punkten. In der Klasse bis 86 kg A zeigte sich der bulgarische Greco-Spezialist Stanislav Kanev vom KSV Köllerbach seinem Gegenüber Arian Güney mit 10:2 Punkten klar überlegen. Auch der sieggewohnte Bulgare Georgi Sredkov stellte sich auf der Viernheimer Matte in Bestform vor. Der Köllerbacher ging in der Klasse bis 130 kg (Freistil) gegen seinen bulgarischen Landsmann Iren Yurokov vom SRC Viernheim mit 15:0 Punkten nach vier Minuten und 16 Sekunden als technisch überlegener Punktsieger von der Matte.

Die hessischen Gastgeber des SRC Viernheim trugen sich gegen den KSV Köllerbach II neben ihrem Freisieger Matthias Schmidt (Klasse bis 86 kg B, Freistil) noch mit vier weiteren Siegringern in das Wettkampf-Protokoll ein. So gewann in der Klasse bis 57 kg (griechisch-römisch) Mirko Hilkert mit 16:2 gegen den afghanischen KSV-Ringer Waisurahman Rahmani, während sich Pascal Hilkert in der Klasse bis 66 kg A (griechisch-römisch) gegen den Köllerbacher A-Jugend-Vizemeister Nils-Adrian Klein mit 16:0 als technisch überlegener Punktsieger feiern lassen konnte. Außerdem setzte sich Steven Gottschling in der Klasse bis 75 kg B (Freistil) gegen den Köllerbacher Mehmet Baygus mit 7:0 nach Punkten durch. Des Weiteren gewann der Viernheimer Sebastian Otto in der Gewichtskategorie bis 98 kg (griechisch-römisch) gegen KSV-Ringer Alexander Geid mit 16:0 Punkten technisch überlegen.


© KSV Köllerbach & Klaus Konstroffer   

zurück

Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Hinweis zum Datenschutz OK, einverstanden.